Allgemeine Infos

Trainer C - Allgemeine Infos

Im Bereich des DHB gibt es mehrere Möglichkeiten, die Ausbildung zum Trainer C zu absolvieren: 

  • Trainer C Breitensport + Leistungssport: beim DHB (im Ausbildungszentrum in Köln),

  • Trainer B Breitensport: bei einem anderen Landesverband und

  • Trainer C Leistungssport: beim HBW.

 

Der HBW füht ab 2017 nicht mehr die Ausbildung zum Trainer C Breitensport in acht Modulen durch.

 

Ausbildung Trainer C Leistungssport im HBW

Die Ausbildung zum Trainer C Leistungssport führt der HBW in Kooperation mit der Südbadischen Sportschule Steinbach durch. Die Ausbildung besteht aus 3 Wochenlehrgängen (jeweils in den Schulferien) - Grundlehrgang (GL), Aufbaulehrgang (AL) und Prüfungslehrgang (PL). Ausbildungsort ist die Sportschule Steinbach.

Diese Ausbildung ist nur teilweise kompartibel mit anderen Ausbildungsmodellen im DHB (vgl. Quereinstieg).

Die Prüfung nimmt das Ministerium für Kunst und Sport, Baden-Württemberg ab. Sie besteht aus drei Teilen: einem überfachlichen Teil (schriftlich), einem Hockey-fachlichen Teil (schriftlich) und einer Lehrprobe.

Die Ausbildung beginnt jährlich mit mind. 15 und max. 20 Teilnehmern.


 

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Ausbildungen erfolgt grundsätzlich mit dem entsprechenden Formular bei dem Referenten/ der Referentin  für Ausbildung des HBW. Das Anmeldeformular ist bei der jeweiligen Ausbildungsform eingestellt. 

Beim Beginn der Ausbildung besteht ein Mindestalter von 16 Jahren. Von dieser Bedingung gibt es aus betreuungstechnischen Gründen keine Ausnahme.

Nehmen an der Ausbildung Interessenten teil, die noch keine 18 jahre alt sind, muß der HBW nach den Bestimmungen des Jugensschutzes einen Betreuer für die Zeit der Lehrgänge bereitstellen.

 

Quereinstieg

Der Quereinstieg in die Ausbildungen ist im Einzelfall möglich.

  • Die  Ausbildung zum Schülermentor entspricht dem Basis-Lehrgang des DHB, so steigen die Interessenten in den Aufbaulehrgang (AL) ein.

  • Gleiches gilt für Berwerber mit der Ausbildung zum DHB Trainer Assistent.

  • Die Anrechnung von sonstigen Leistungen die im Bereich des DOSB oder außerhalb erbracht wurden kann nur im Einzelfall erfolgen. Maßgeblich ist der Anteil der hockey-spezifischen Ausbildungsteile.

 

Teilnahmegebühren

Die Höhe der Teilnahmegebühren sind auf dem Anmeldeformular der jeweiligen Ausbildung eingestellt.

 

Lizenz

Die Ausstellung der Lizenz wird von dem Referenten / der Referentin für Ausbildung beim DHB beantragt. Voraussetzung dafür sind die vollständigen Infos/Unterlagen: die bestandene Prüfung, Nachweis des 1.-Hilfe.-Kurses (9 LE), Nachweis der Schiedsrichterlizenz (mind. J), Hospitationen (4 LE) und ein Lichtbild.

 

 

 
« zurück
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de