Die aktuellsten fünf

» weitere Nachrichten

HBW Nachrichten

2. Bundesliga: Erste Absteiger könnten bald feststehen

Vor allem Limburger Herren gefährdet / RRK-Damen vor Sprung an die Spitze

 

24.05.2019 - Fünf Spieltage bis Saisonende sind es noch in der 2. Bundesliga Herren. Am letzten klassischen Doppelwochenende könnten die ersten Fakten geschaffen werden. Das betrifft in erster Linie den Abstiegskampf. Süd-Schlusslicht Limburg müsste seine beiden Spiele in Berlin gewinnen, um nicht den sportlich sehr wahrscheinlichen Abstieg schon jetzt zur Gewissheit werden zu lassen. Bei den Damen wird sich zeigen müssen, ob die erste Saisonniederlage von Nord-Spitzenreiter Flottbek (0:1 in Köln) nur ein Ausrutscher oder doch mehr war. Im Süden kann Rüsselsheim die Tabellenführung übernehmen, weil der aktuelle Spitzenreiter BW Berlin am Wochenende spielfrei ist. Insgesamt stehen 19 Herren- und sieben Damen-Spiele auf dem Programm der zweiten Liga.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

In eigener Sache:

Arbeiten am Hockeyserver - bitte Geduld!

 

20.05.2019 - In der letzten Zeit ist es zunehmend zu Engpässen auf diesen Hockeyseiten gekommen. Ursache hierfür sind "zuviele" gleichzeitige Zugriffe auf die Datenbank. Dieses Problem kann letztlich nur durch Änderung der Datenbank behoben werden. Leider kostet das Geld und vor allem Zeit. Das Webteam wird sich auf dem kommenden Bundestag dafür einsetzen, diesem Projekt höchste Priorität zu geben.

Im übrigen sind wir dabei, unseren Server zu aktualisieren: wir wechseln vom Windows Server 2008 R2 auf den Windows Server 2016. Wir hoffen, dass das ebenfalls dazu beiträgt, die Engpässe bei den Datenbank-Zugriffen zu verringern. Für Fragen mailen sie uns:

Mail sendenWebteam hockey.de

2. Bundesliga: Damen-Tabellenführer verlieren beide

Flottbek (0:1 in Köln) und BW Berlin (0:2 gegen TuSLi) / Neusser Herren fallen zurück

 

13.05.2019 - Von den Herren-Spitzenteams der 2. Bundesliga musste lediglich Neuss beim 3:3 in Hannover Punkte abgeben. Die Schwarz-Weißen drohen etwas abzufallen, haben gegenüber Nord-Spitzenreiter Großflottbek (7:2 über Rissen) und Verfolger BW Köln (6:0 gegen Heimfeld) nun schon fünf bzw. vier Punkte Rückstand. Im Süden hält Frankfurt (5:4 in Stuttgart) weiter engen Kontakt zu Tabellenführer Mannheim (3:1 über Ludwigsburg). Bei den Damen verloren die Tabellenführer Großflottbek (0:1 in Köln) und BW Berlin (0:2 gegen Lichterfelde). Für den GTHGC waren es im zehnten Saisonspiel die ersten Punktverluste überhaupt.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

2. Bundesliga: Flottbek-Damen haben Aufstieg so gut wie sicher

Neun Punkte Vorsprung für GTHGC / Herren-Spitzenreiter mit Punktverlusten

 

06.05.2019 - Die Damen des Großflottbeker THGC haben in der 2. Bundesliga ihren direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus schon fünf Spieltage vor Saisonschluss so gut wie in der Tasche. Die Hamburgerinnen gewannen das Spitzenspiel gegen Club Raffelberg (4:2) und ließen sich auch in Braunschweig (4:1) nicht stoppen, derweil Verfolger Raffelberg gleich noch einmal verlor (2:3 gegen Klipper) und den Rückstand auf neun Punkte anwachsen lassen musste. Bei den Herren leisteten sich die Tabellenführer Großflottbeker THGC (Nord) und TSV Mannheim (Süd) am Doppelspieltag neben einem Sieg auch Punktverluste durch Unentschieden, behielten aber ihre Spitzenpositionen, da auch die Verfolger Neuss und Frankfurt nicht unbeschadet durchkamen.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

2. Bundesliga: Mannheim wieder an der Spitze

TSV-Herren gewannen Nachholspiel in Stuttgart 5:4 und führen Süd-Gruppe wieder an

 

01.05.2019 - Der TSV Mannheim hat seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga Herren wieder zurückgeholt. Nur fünf Tage lang dauerte die „Regentschaft“ des SC Frankfurt 80 an der Spitze der Süd-Gruppe. Am Mai-Feiertag gewann der TSV das wegen des Einsatzes von Mannheims Nationalspieler Moritz Rothländer in der Pro League verlegte Auswärtsspiel beim HTC Stuttgarter Kickers mit 5:4. „Ganz unverdient war der Sieg von Mannheim nicht, weil sie halt schon das bessere Team sind, aber ein Unentschieden wäre nach dem Spielverlauf heute eigentlich gerecht gewesen“, sagte HTC-Trainer Thorben Wegener.

» Zur 2. Bundesliga Herren

 
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


23.05.2019 - DHB

Stimmausgabe Bundestag 2019 »


23.05.2019 - DHB

Rahmentermine der Bundesligen für die Feldhockeysaison 2019/2020 »


HBW-Service
 Aktuelles zum Spielbetrieb
Aufgaben Verbandsbeauf-tragter an einem Spieltag
ZSPO geändert
Carlos Gomes komm. Staffelleiter KB RL
Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Sportbünde
» Jugend trainiert für
   Olympia
25. Mai 2019
15.+16. Juni 2019
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de