Baden-Württemberg

HBW Nachrichten

In eigener Sache: Fehlermeldungen

Liebe Vereine, Nutzer und Nutzerinnen, ...

 

18.11.2022 - ... um euch zielgerichteten Support bieten zu können ist der Support der Internetseiten zukünftig wie folgt geregelt:

Für allgemeine Anfragen, Probleme und Hilfeersuchen wendet euch bitte wie gewohnt an:

Mail senden webteam@hockey.de

Bei spezifischen Fehlermeldungen, die einen Fehlercode auswerfen, beispielsweise

    Microsoft OLE DB Provider for SQL Server Fehler "80040e14'
    Incorrect syntax near the keyword 'NOT'.
    /VVI-web/Adressbuch/Admin/Passwesen-Online-Aktive.asp, Zeile 76
schreibt bitte eine kurze Mail mit dem kopierten Fehlercode an:

Mail senden support@hockey.de

Vielen Dank für eure Geduld und Mitarbeit!

Elektronischer Spielbericht (ESB)

Teamberechtigte können nun eingetragen werden! In Kaderlisten kann Staff ergänzt werden!

 

10.11.2022 - Die Erwachsenen-Ligen der kommenden Hallensaison sind für den ESB vorbereitet. Die noch fehlenden Ligen wurden kurzfristig eingerichtet.

WICHTIG: Teamberechtigte können nun wieder eingetragen werden.

Kaderlisten sind nun voll funktionsfähig. Spieler und Staff können eingetragen werden.

Mail senden Webteam hockey.de

Die Aufräumarbeiten nach der Datenbankumstellung kommen voran. Leider gibt es immer noch Probleme im Passwesen, das mit höchster Priortät bearbeitet wird. Fehler bitte hier melden:

Mail senden support@hockey.de

UPDATE 2: Datenbankmigration erfolgreich abgeschlossen

Passwesen noch nicht funktional! Ergebnisdienst eingeschränkt.

 

06.11.2022 - Aktuell werden die gestrigen Änderungen im Bereich Passwesen getestet. Weitere Auffälligkeiten gilt es anschließend zu lösen. Parallel wird mit dem Ligen-Managment begonnen, das im Anschluss ebenfalls getestet wird. Diese Arbeiten werden sich bis Mitte der Woche hinziehen.

Weitere Fehler werden laufend bearbeitet. Wir halten euch auf dem Laufenden und bitten um Verständnis und Geduld. Es geht vorwärts.

Mail sendensupport@hockey.de

In eigener Sache

Datenbankmigration erfolgreich abgeschlossen

 

04.11.2022 - Seit heute Abend sind die Arbeiten an Kernbereichen der Datenbanken abgeschlossen. Die Ladezeiten wurden optimiert und die bekannte Fehlermeldung beseitigt. Die Spielpläne und Ergebnisse sowie die wesentlichen Verwaltungsfunktionen sind einsatzbereit.

Auch wenn wir fleißig getestet haben, ist bei einem komplexen System dieser Größe nicht auszuschließen, dass es noch zu Fehlern kommen kann. Daher bitten wir alle Nutzer*innen uns zu helfen mögliche Probleme zu identifizieren. Bei vermeintlichen Fehlern oder Problemen wendet euch gerne an: an:

Mail sendensupport@hockey.de

HTHC-Motto: Aus drei mach vier

Nachlese zu den Deutschen Feldmeisterschaften 2022 der Jugend

 

26.10.2022 - Die Feldsaison 2021 war mit drei DM-Titeln bereits ein riesiger Erfolg für den Harvestehuder THC. Jetzt hat der Hamburger Traditionsclub noch einen draufgelegt: Bei den Deutschen Meisterschaften 2022 gingen am Wochenende sogar vier Siegerwimpel (von sechs möglichen) an den HTHC-Nachwuchs. Der Bremer HC bei der Weiblichen U18 und Rot-Weiss Köln bei der Männlichen U16 verhinderten mit ihren DM-Siegen einen kompletten Harvestehuder Durchmarsch, der so unmöglich nicht war, schließlich stand die MU16 der Hanseaten im Endspiel und die WU18 zumindest im Halbfinale. Zusammen mit den offiziellen DHB-Turnierbeobachtern gibt es nachstehend eine Nachlese zu den sechs DM-Turnieren.

» weiter lesen

Jugend-DM: HCL-Mädchen und MHC-Jungen bei der Endrunde

Bei der U16 überstanden zwei HBW-Vertreter die Zwischenrunden erfolgreich

 

16.10.2022 - Bei den beiden U16-Altersklassen ist der Hockeyverband Baden-Württemberg bei den Endrunden um die Deutsche Jugendmeisterschaft 2022 dabei. Die Mädchen des HC Ludwigsburg und die Jungen des Mannheimer HC konnten sich in den Zwischenrunden durchsetzen und befinden sich nun unter den besten vier Mannschaften ihrer Altersklasse. Sechs weitere HBW-Teams blieben dagegen hängen. Wo die sechs DM-Endrunden kommendes Wochenende stattfinden werden, wird der Jugendvorstand des Deutschen Hockey-Bundes wahrscheinlich am Montag entscheiden und bekanntgeben.

» zur Sonderseite DM Jugend

Als Trainer noch erfolgreicher denn als Spieler

Im Alter von 94 Jahren ist der erfolgreiche Hockeycoach Sieger Würch verstorben

 

07.10.2022 - Nur noch die älteren Hockeyverbundenen werden ihn persönlich gekannt haben oder mit seinem Namen etwas anfangen können: Siegfried „Sieger“ Würch. Mit 94 Jahren ist der erfolgreiche Spieler und noch erfolgreichere Hockeytrainer vor Kurzem verstorben. Über 80 (!) Jahre lang war Würch Mitglied im HC Ludwigsburg. Er gehörte in den 50er und 60er Jahren zu jener erfolgreichen Mannschaft des HCL, die mehrmals die Württembergische Meisterschaft errang. Nach Ende seiner aktiven Laufbahn schlug Würch die Trainerlaufbahn ein. Zunächst in Diensten des HCL, bekam der gelernte Zimmermann Mitte der 60er Jahre die Chance, die italienische Herren-Nationalmannschaft zu coachen. Nach mehreren Jahren in Rom führte sein Weg zum HTC Stuttgarter Kickers. Würchs erfolgreichste Zeit dort kam Mitte der 70er Jahre, als er mit den HTC-Herren 1975 in die Feld-Bundesliga aufstieg und 1976 und 1977 jeweils das DM-Endspiel erreichte. Auch in der Halle führte er als Trainer die Kickers-Mannschaft in die Bundesliga (1976) und holte zudem noch mit der Stuttgarter männlichen Jugend A den Hallen-DM-Titel 1978. Danach ging es zurück zum HC Ludwigsburg, dem Sieger Würch bis ins hohe Alter freundschaftlich verbunden blieb.

Club an der Enz: Deutscher Jugendpokal Süd und Platzeinweihung

Sechs weibliche U16-Teams kämpfen um den Pokal auf dem nagelneuen Kunstrasen

 

06.10.2022 - Auf ein doppelt interessantes Wochenende steuert der Club an der Enz Vaihinger Hockey zu. In Kooperation mit dem TSV Ludwigsburg sind die Vaihinger Ausrichter des Deutschen Hockeypokals Süd Weiblich. Sechs Mannschaften kämpfen am Samstag und Sonntag um den Pokal, darunter mit dem SSV Ulm und der SG Ludwigsburg/Vaihingen auch zwei Vertreter aus dem Hockeyverband Baden-Württemberg. Und der Ausrichterclub freut sich zudem auf die offizielle Einweihung des seit ein paar Wochen fertigen Kunstrasenplatzes. Am Sonntag um 10 Uhr wird zum Festakt auch der neue Bürgermeister Uwe Skrzypek auf dem Gelände am Stromberg-Gymnasium erwartet.


» zur Sonderseite Jugendpokal

Staffelleiter gesucht!

Der HBW sucht für drei Erwachsenen-Spielklassen dringend Zuständige

 

29.09.2022 - Es werden für folgende Erwachsenen-Spielklassen des Hockeyverbandes Baden-Württemberg Staffelleiter gesucht:

- 2. Verbandsliga Herren Feld

- 2. Verbandsliga Herren Halle

- 5. Verbandsliga Herren Halle

Voraussetzungen: Internetanschluss, Windowskenntnisse

Zeitaufwand: vor der Saison ca. 4 Stunden, während der Saison nach einem Spielwochenende ca. 1 Stunde.

Einarbeitung wird gewährleistet.

Interessenten mögen sich bitte umgehend an HBW-Vizepräsident Sport Joachim Schäfer (Mail: jchmschaefer@online.de; Telefon 0152-54048099) wenden.

Mail senden Mail an Joachim Schäfer

Schulhockey: Historischer Erfolg für Baden-Württemberg

Otto-Hahn-Gym. Ludwigsburg doppelter Bundessieger / Mannheim-Mädchen im Finale

 

24.09.2022 - Ein Doppelerfolg historischen Ausmaßes gelang den baden-württembergischen Schulhockeymannschaften. Beim Bundesfinale 2022 von „Jugend trainiert für Olympia“ gingen in Berlin bei Mädchen und Jungen die Goldmedaillen ins Land, dazu kam noch eine Silbermedaille bei den Mädchen. „Das ist eine Sensation für das baden-württembergische Schulhockey“, kommentierte Landesschulhockeyreferent Herbert Reck.


» weiter lesen

In eigener Sache

Umstellung der Datenbank abgebrochen

 

31.08.2022 - Durch die Änderungen von heute Nacht wurden die Seiten nicht vollständig angezeigt. Wir haben den alten Zustand wiederhergestellt. Deshalb war die Seite kurzzeitig nicht verfügbar. Wir werden an der Behebung der Fehler im Hintergrund arbeiten und den Vorgang zu einem noch unbekannten Termin wiederholen. Um sicherzugehen, dass eure Änderungen nicht verloren gegangen sind, schaut bitte nochmal nach und hinterlegt diese ggf. erneut. Was hoffentlich deutlich geworden ist, sind die schnellen Ladezeiten, die die Umstellung mit sich bringen wird. Wir werden in Kürze auf eure Nachrichten antworten und weiter über die News auf dem Laufenden halten. Danke für eure Geduld.

Mail sendenWebteam hockey.de

Kay Blümel ist neuer Bundesstützpunktleiter Hockey in Mannheim

Der 58-Jährige wird Nachfolger von Berthold Bisselik als Bundesstützpunktleiter Hockey in Mannheim

 

25.07.2022 - “Es ist eine spannende neue Aufgabe für mich, und ich gehe dort mit einer großen Vorfreude ran”, so der neue Bundesstützpunktleiter. Ähnlich wie sein Vorgänger kommt Kay Blümel aus dem Basketballsport. Bereits im Alter von 20 Jahren hat er als Trainer gearbeitet und schnell Erfolge gefeiert. Dies führte dazu, dass Blümel über die Landesverbandstrainer-Tätigkeit im Basketball in die Co-Trainer-Tätigkeit bei den Junioren Nationalmannschaften reinwuchs. 1999 ergab sich letztendlich die hauptamtliche Stelle beim deutschen Basketballnachwuchs, die er fast 20 Jahre ausführte. Am Ende war er für die Entwicklung des 3x3-Basketballs verantwortlich, das mittlerweile eine olympische Disziplin darstellt.

» Zum Artikel auf verband.hockey.de

Stets ein Vorsitzender zum „Anfassen“

Nachruf zum Tod von Ingo Stengler (82), prägende Persönlichkeit des HC Lahr

 

22.07.2022 - Der HC Lahr hat eine prägende Persönlichkeit verloren. Mit großem Bedauern hat der Verein die traurige Nachricht erhalten, dass der HCL-Ehrenvorsitzende Ingo Stengler am 9. Juli 2022 im Alter von 82 Jahren unerwartet verstorben ist.


» weiter lesen

Der Neue krempelt gerne die Ärmel hoch

Martin Smiljanic aus Mannheim ist neuer Terminkoordinator Jugend im HBW

 

20.07.2022 - Der Hockeyverband Baden-Württemberg hat einen neuen Terminkoordinator für den Spielbetrieb der Jugend: Martin Smiljanic (Foto). Dazu Verbands-Jugendleiter Daniel Weißer: „Wir als HBW sind froh, mit Martin endlich einen Nachfolger für Carlos Gomes gefunden zu haben. Wir bitten die Vereine um Unterstützung und Nachsicht in der Einarbeitungsphase. Martin ist motiviert und hat Bock, den Hockeysport zu unterstützen.“

Nachstehend stellt sich der Terminkoordinator den Verbandsvereinen selber vor: „Mein Name ist Martin Smiljanic, ich bin 50 Jahre alt und wohne seit 48 Jahren in Mannheim - geboren wurde ich in Karlsruhe. Passt irgendwie ganz gut zum HBW. Zum Hockeysport bin ich durch meine Tochter (jetzt bald 11 Jahre) vor vier Jahren gekommen. Aus anfänglichem Zuschauen und Anfeuern wurde Elternhockey und jetzt die 3. Herrenmannschaft im MHC, nebenbei habe ich auch eine Schiedsrichterlizenz erworben, weil ich irgendwann Feuer und Flamme für den Hockeysport war und die Feinheiten verstehen wollte. Selbst habe ich hochklassig Volleyball gespielt.

Beruflich bin ich in der IT-Branche zu Hause, was mir beim Einstieg in die Termin-Koordination sicher helfen wird. Ich freue mich richtig auf die neue Aufgabe im HBW und wünsche uns allen einen reibungslosen Ablauf und eine komplette Saison für Halle und Feld. Wenn ich sehe, wie nicht nur die Mädels aus dem Team meiner Tochter Lara, sondern alle vom tollen Sport Hockey profitieren, dann investiere ich gerne Zeit dafür und kremple die Ärmel hoch.“

Mail senden Mail an Martin Smiljanic

Die DHB-Jugend sucht Ausrichter für die Deutschen Meisterschaften der Jugend für die Hallensaison 2022/2023

Bewerbungen bis zum 31. August möglich

 

19.07.2022 - Die Hockeyjugend schreibt hiermit die Ausrichtung der Endrunden um die Deutschen Hallenhockeymeisterschaften in allen Altersklassen aus:

25./26.02.2023 weibliche U14, U16, U18

04./05.03.2023 männliche U14, U16, U18

Ihr wollt mit Eurem Club oder Landesverband den jungen Spielerinnen und Spielern ein einmaliges Erlebnis ermöglichen? Dann füllt den Bewerbungsbogen aus und sendet Ihn bis zum 31. August an Wibke Weisel (weisel@deutscher-hockey-bund.de).

Es sind natürlich auch Bewerbungen von Clubs erwünscht, die mit der Ausrichtung Neuland betreten, aber ein engagiertes Team für die Planung stellen. Wichtig ist, dass die Ausrichter unseren teilnehmenden Mannschaften ein unvergessliches Wochenende gestalten und tolle Rahmenbedingungen für spannende Spiele bieten wollen.

» Zum Bewebungsbogen

Weiblicher Nachwuchskader: Der Blick ist nach vorne gerichtet

HBW-Vize Falk Tischer informiert über die U16-Kaderplanung für die zweite Jahreshälfte

 

15.07.2022 - Information vom kommissarischen HBW-Vizepräsidenten Leistungssport, Falk Tischer: „Der Hessenschild ist gespielt und mit einem hervorragenden dritten Platz für unsere HBW-Mädchenauswahl abgeschlossen. Nun ist der Blick nach vorne gerichtet, und wir brauchen bis zum Übergang in die Hallensaison ein tragfähiges Konzept. Mit Thomas Dauner und dem ausgeschiedenen Bundesstützpunktleiter Berthold Bisselik wurde ein tragfähiges Konzept entwickelt.

Thomas Dauner wird organisatorisch und im Hintergrund die Planung des Sommerlehrgangs U16 vom 2. bis 4. September in Ludwigsburg (HCL) übernehmen. Federführend wird das Trainer-Duo Felix Koßwig und Michie Kopp die Durchführung des Sommerlehrgangs begleiten.

Nach dem Sommerlehrgang werden die beiden die Einheiten an den Stützpunkten in Mannheim und Ludwigsburg betreuen. Die Trainingseinheiten der HBW U16 zur Vorbereitung des Bundesstützpunkt-Pokals am 1./2.10. nach den Ferien sind wie folgt geplant: Ludwigsburg am 7.9. und Mannheim 14.9. und 28.9.2022. Der 22.9. wurde bereits in Absprache mit den Vereinen gestrichen.

Athletiktraining durch Ron Jahn in Mannheim und Steffen Kraft in Stuttgart. Wir sind überzeugt, den Mädels so eine sehr sinnvolle Begleitung der U16 bis zum Bundesstützpunkt-Pokal bieten zu können.“

Jugend: U16-Jungen Turniersieger, dazu ein zweiter und zwei dritte Plätze

Sommerturniere in Hanau (MU18), Frankfurt (MU16) und Terrassa (WU18/16)

 

17.07.2022 – Mit einem ersten, einem zweiten und zwei dritten Plätzen beendete der deutschen Hockeynachwuchs heute die Acht-Nationen-Sommerturniere. Als stolzer Turniersieger ging in Frankfurt auf der SC80-Anlage die Männliche U16 nach dem 3:1-Finalerfolg über die Niederlande hervor. In Terrassa musste sich die Weibliche U18 im Endspiel den starken Holländerinnen mit 0:3 geschlagen geben. Jeweils im Shoot-out gewannen die U16-Mädchen in Terrassa gegen Belgien und die U18-Jungen in Hanau gegen die Niederlande ihre Spiele um den dritten Platz.

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U18 in Terrassa
» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16 in Terrassa
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U18 in Hanau
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U16 in Frankfurt

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
27. November 2022

» Nachrichten Archiv


15.-23. Oktober 2022
Apps für den Ergebnisdienst
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de