Baden-Württemberg

HBW Nachrichten

Alumni-Plattform neu!

Der Deutsche Hockey-Bund stärkt sein Ehemaligen-Netzwerk

 

13.01.2021 - Der Deutsche Hockey-Bund stärkt sein Ehemaligen-Netzwerk mit dem Aufbau einer eigenen Alumni-Plattform. Für die „DHB Alumni-Familie“ können sich alle ehemaligen und aktuellen Nationalspieler*innen des DHB und des DHSV registrieren. Ziel ist es, persönliche und professionelle Beziehungen durch Networking, Mentoring und (Online-)Events auszubauen. Zudem soll die Förderung des DHB-Nachwuchsbereiches gestärkt werden.

» weiter

DHB: Präsidium stellt sich mit Doppelspitze zur Wiederwahl

Carola Morgenstern-Meyer und Henning Fastrich werden beim Bundestag um das Votum bitten

 

08.01.2021 - Gut vier Monate vor dem DHB-Bundestag 2021 in Berlin hat sich das Präsidium des Deutschen Hockey-Bundes für eine wichtige strategische Weichenstellung für die Zukunft entschieden. Zur Wahl im Mai wird das Team mit einer Doppelspitze antreten. Carola Morgenstern-Meyer, die Henning Fastrich im Sommer 2020 als Vizepräsident Bundesliga zum Präsidiumsteam dazu geholt hat, will zusammen mit Henning Fastrich den Verband in – durch die Pandemie – herausfordernden Zeiten gemeinsam führen.

» weiter lesen

LSB Statistik zum 1.1.2021

Die Statistik-Datenbank für 2021 steht nun zur Verfügung

 

06.01.2021 - Zum 1.1. eines jeden Jahres melden die Vereine ihre Mitgliedszahlen nach Altersklassen und Geschlecht getrennt an den zuständigen Landessportbund (LSB). Diese Zahlen werden auch von den Hockeyverbänden genutzt, um Beiträge und Gebühren zu ermitteln, deshalb werden sie in der Hockey-Datenbank hinterlegt.

Die Zahlen werden von Passstellen-Berechtigten der Landesverbände erfasst und können von den Vereinen über den Club Service eingesehen werden. Soweit vorhanden kann dort die Mitgliederentwicklung seit 2007 verfolgt werden.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an das Webteam:

Mail sendenWebteam hockey.de

Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Grußbotschaft des HBW-Vorstandes an die Hockeyfamilie im Land

 

Liebe Hockeyfamilie,

Ein aufregendes und anstrengendes Jahr geht zu Ende.

Wer hätte gedacht, dass permanentes Abstandhalten Fürsorge und Verbundenheit zum Ausdruck bringt oder die geballte Faust bzw. der Ellenbogen eine innige Umarmung ersetzt. Ein strahlendes Lächeln erkennen wir nur noch in den Augen.

Was eine Gemeinschaft ausmacht, ist der Zusammenhalt und der Wille, auch diese Krise zu meistern.

Sport bedeutet sowohl Bewegung und Gesundheit als auch gesellschaftliche und soziale Verantwortung.

Für Euer Engagement und die gute Zusammenarbeitet möchten wir Danke sagen.

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleibt gesund,

Euer HBW-Vorstand

HBW: Keinerlei Spielverkehr in der Hallensaison 2020/21

Nochmalige Befragung der Vereine brachte ein eindeutiges Bild für Vize Joachim Schäfer

 

13.12.2020 - Die für den Spielbetrieb Zuständigen im Hockeyverband Baden-Württemberg haben entschieden, dass in der Hallensaison 2020/21 keinerlei Spielbetrieb stattfinden wird. Eine von Vizepräsident Joachim Schäfer durchgeführte nochmalige Abfrage bei den bisher spielwilligen Vereinen hat ergeben, dass ein Großteil dieser Mannschaften inzwischen auch von der freiwillig geäußerten Meldung Abstand genommen hat. In keiner einzigen Spielklasse war damit noch eine ausreichende Anzahl an spielbereiten Mannschaften vorhanden. „Entsprechend haben wir den Beschluss getroffen, die Hallensaison2020/21 im HBW komplett abzusagen“, so Joachim Schäfer. Für den Jugendbereich war dies schon einige Wochen zuvor von den Jugendzuständigen beschlossen worden

"Ecke - Schuss - Couch"

Ein webbasierter Austausch zu unterschiedlichen Themen für unsere Hockeyfamilie. NEUE TERMINE ONLINE

 

13.01.2021 - NEUE TERMINE ONLINE

Die Sporthallen sind leer, die Hockeyschläger stehen in der Ecke und die Kuchenbleche haben wegen ausgefallener Turniere frei. Dieses Bild zeigt sich derzeit in den meisten Regionen Hockeydeutschlands. Doch das Hockeyherz schlägt weiter bei allen Mitgliedern der Hockeyfamilie. Dies möchte der Deutsche Hockey-Bund unter Leitung der Ressorts Jugend und Sportentwicklung gerne unterstützen und hat daher das Projekt „Ecke – Schuss – Couch“ ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um ein Webangebot für alle Hockeyinteressierten, die während der momentan vorherrschenden Corona-Einschränkungen und dem weitestgehend runtergefahrenen Freizeitangebot trotzdem oder gerade jetzt den Fokus auf Hockeyschläger, -ball und das Vereinsleben richten möchten. Und das Ganze entspannt von der heimischen Couch aus.

» weiter

Hallen-Bundesliga 2020/2021 wird abgesagt

Ligabetrieb aufgrund der verlängerten Corona-Maßnahmen nicht mehr durchführbar

 

26.11.2020 - Der Deutsche Hockey-Bund hat am Mittwochabend seine Bundesliga-Vereine darüber informiert, dass die anstehende Hallenhockey-Bundesligasaison 2020/21 aufgrund der von der Bundesregierung und den Ministerpräsident*innen verlängerten bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie abgesagt wird. Damit folgt der Verband einer Empfehlung der Task Force, bestehend aus Vertretern des DHB, der Bundesliga-Vereinsversammlung (BLVV) und des Hockeyliga e.V..

» weiter

Als Computerfreak ein Naturtalent

Der verstorbene Jürgen Mathes (77) war einer der Gründerväter des Hockey-Internet

 

04.11.2020 - Anfang dieser Woche wurde im engsten Familienkreis Jürgen Mathes beigesetzt, der am 21. Oktober völlig überraschend im Alter von 77 Jahren verstorben war. Er hinterließ erst als Spieler und später als einer der Urväter des „Hockey-Internets“ Spuren. Mathes spielte mit großem Erfolg in allen Mannschaften des HC Heidelberg von der Jugend bis zu den Senioren. Sein größter sportlicher Erfolg war der Gewinn der Deutschen Hallenmeisterschaft 1971. Mehrere Berufungen in die B- und die Studenten-Nationalmannschaft waren Ergebnis seiner Spielstärke.

» weiterlesen

Hallensaison: Weitere Ligen gestrichen

Rückzug des Bietigheimer HTC / Saisonstart wäre am 12./13. Dezember

 

30.10.2020 - Der Bietigheimer HTC hat heute alle Mannschaften, die bisher am freiwilligen Hallen-Spielbetrieb 2020/21 des HBW teilnehmen wollten, abgemeldet. Das hat Folgen für drei Aktiven-Spielklassen. Denn in der 1. und 2. Verbandsliga Damen sowie bei der 5. Verbandsliga Herren wird die notwendige Anmelde-Quote von über 50 Prozent der ursprünglichen Gruppengröße nun nicht mehr erreicht. Das heißt, dass es bei den Damen nun in keiner HBW-Liga mehr einen Spielverkehr gibt. Bei den Herren sind jetzt nur noch die Verbandsligen 1 bis 4 vorgesehen. Zuvor wurden schon die Oberligen Damen und Herren sowie die Verbandsligaklassen 3.VL und 4.VL Damen und 6. VL Herren mangels ausreichender Meldungen für diese Hallensaison gestrichen. Dazu noch eine Information von HBW-Vizepräsident Joachim Schäfer: „Sollten die gesetzlichen Vorgaben nach dem 30.11.2020 einen Spielbetrieb wieder ermöglichen, werden wir dann neue Spielpläne erstellen. Das erste Spielwochenende wäre dann der 12./13. Dezember 2020. Alle vor diesem Datum gemeldeten Hallenzeiten werden vom HBW nicht mehr benötigt. Sollte es absehbar sein, dass nach dem 30. 11. wieder ein Spielbetrieb möglich ist, werden alle Vereine, die sich bisher angemeldet haben, nochmals angeschrieben, ob sie am Spielverkehr teilnehmen wollen.“

Hallensaison 2020/21: Aktiven-Spielverkehr auf freiwilliger Basis

Ergebnis einer Befragung der Vereine durch den HBW / Nichtteilnahme ohne Sanktion

 

24.10.2020 - Im Hockeyverband Baden-Württemberg wird es in der bevorstehenden Hallensaison 2020/21 der Aktiven aufgrund der Corona-Pandemie lediglich einen freiwilligen Spielverkehr, ähnlich der Bundesligen, geben. Vereine, die ihre Mannschaften nicht zum Spielverkehr anmelden, müssen keine Sanktionen (Abstieg, Strafen etc.) fürchten. Auf dieser Basis hatte der zuständige HBW-Vizepräsident Joachim Schäfer nach Abstimmung im Präsidium die Clubs kürzlich um die Beantwortung folgender Frage gebeten: „Wird Ihr Verein mit seinen Mannschaften unter Einhaltung der vorgegebenen Hygienevorschriften bzgl. der Corona-Pandemie am Spielverkehr teilnehmen?“ Für jede einzelne Mannschaft konnte ein eigenes Votum abgegeben werden.

weiterlesen

2. Bundesliga: Letzte Plätze in den Aufstiegsrunden vergeben

Damen aus Krefeld, Bonn und Bietigheim schaffen als letzte Teams den Sprung

 

26.10.2020 - In der 2. Bundesliga sind die letzten Entscheidungen um die Besetzung der Auf- und Abstiegsrunden im dritten Saisonteil 2021 gefallen. Nachdem bei den Herren bereits vor einer Woche die Aufteilung zwischen den oberen und unteren Fünf der Tabelle in beiden Gruppen manifestiert war, holten bei den Damen am letzten Rückrundenspieltag Crefelder HTC und Bonner THV im Norden sowie der Bietigheimer HTC im Süden die drei noch offenen Plätze in der Aufstiegsrunde. An der Aufteilung der Plätze ändern auch die diversen noch nachzuholenden Spiele nichts. Allein am Wochenende fielen fünf Partien coronabedingt aus, insgesamt sind noch acht Spiele nachzuholen. Regulär geht es in mit einer Aufstiegsrunde der oberen Fünf und einer Abstiegsrunde der unteren Fünf im Frühjahr 2021 weiter. Alle Teams nehmen ihre bisherigen Punkte mit.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

HBW-Jugend: Vorerst kein Wettkampfangebot seitens des Verbandes

Verbands- und Vereinsvertreter berieten am Mittwoch über die aktuelle Lage

 

22.10.2020 - Nach der mit knapper Mehrheit beschlossenen Aussetzung eines offiziellen Jugend-Spielverkehrs in der Hallensaison 2020/21 aufgrund der Corona-Pandemie haben sich Verbands- und Vereinsvertreter am Mittwochabend darüber unterhalten, wie die kommenden Wintermonate überbrückt werden können. HBW-Jugendleiter Daniel Weißer nach der 45-minütigen Videokonferenz: „In unserem heutigen Treffen wurde vereinbart, dass die nächsten vier bis sechs Wochen abgewartet werden sollte, wie sich die Pandemie weiterentwickelt und welche Auswirkungen die dann geltenden Vorschriften direkt auf unseren Sportbetrieb haben werden. Es wird nun bis Dezember seitens des HBW kein Wettkampf geplant oder organisiert. Der Wunsch nach der Erstellung einer Plattform zum Vereinbaren von Testspielen unter den Vereinen wird geprüft und nach Möglichkeiten umgesetzt.“ Ein nächstes virtuelles Treffen der Jugendverantwortlichen der HBW-Vereine ist für Freitag, 4. 12. 2020, um 17 Uhr geplant.

Hallensaison 2020/21

Änderungen im Spielsystem wirken sich auf den ESB aus

 

21.10.2020 - Aufgrund der Corona-Pandemie werden zur Zeit in vielen Ligen die ursprünglichen Spielpläne für die kommende Hallensaison überarbeitet. Da die meisten Ligen bereits für den Elektronischen Spielbogen (ESB) vorbereitet waren, muss auch der ESB bei Änderungen angepasst werden!

Bitte sprecht daher geplante Änderungen möglichst vorher mit mir ab. Wenn bereits Änderungen erfolgt sind, sagt mir Bescheid.

Hinweis: um die Änderungen im ESB umzusetzen, muss die Datenbank für die Hallensaison zeitweise gesperrt werden. Teamberechtigungen und Kadereinträge sind dann nicht möglich.

Mail sendenJürgen-Michael Glubrecht

Jugend Finale 2020 abgesagt

Brief des Bundesjugendvorstands (BJV) an alle Beteiligten

 

16.10.2020 - Liebe Spielerinnen und Spieler, liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, lieber Organisatoren, liebe Eltern,

wir alle haben darauf hingearbeitet, dass wir die Abschlussturniere an den bisher geplanten Wochenenden Ende Oktober und Anfang November durchführen können.

Ihr Spieler(innen) seid Woche für Woche zu Meisterschaftsspielen angetreten, habt hart trainiert, um Eurem Ziel der Qualifikation zu den Abschlussturnieren näher zu kommen oder habt Euch sogar schon teilweise qualifiziert.

Auch der Bundesjugendvorstand hat alles unternommen, damit diese Turniere Ende Oktober/Anfang November stattfinden können. Austragungsorte wurden organisiert, Schiedsrichter wurden abgefragt, die Durchführungsbestimmungen wurden auf die neue Situation angepasst und vieles mehr.

Die nun von uns getroffene Entscheidung fiel uns nicht leicht.

» weiter zum Brief des BJV

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
24. Januar 2021

» Nachrichten Archiv


Berlin 15. Mai 2021
Hockey Pro League
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de