Baden-Württemberg

HBW Nachrichten

20 HBW-Athleten bei den internationalen Jugend-Highlights dabei

Mit einem Grillabend verabschiedete der HBW seine Kaderspieler in die Sommerferien

 

10.07.2019 - Nach dem letzten DHB-Stützpunkttraining unter der Leitung von OSP-Trainer Peter Maschke (ganz rechts im Bild) verabschiedete der HBW an diesem Montag seine U16- bis U21-Nationalspielerinnen und -spieler in die Sommerferien. Wobei Ferien für viele der falsche Begriff ist. Denn 20 HBW-Auswahlakteure stehen vor dem internationalen Saisonhöhepunkt. Vier Spieler und zwei Spielerinnen aus Baden-Württemberg vertreten die Landesfarben bei den U21-Europameisterschaften in Valencia/Spanien, daneben sind neun Spieler und fünf Spielerinnen für das Sechs-Nationen-Sommerturnier der U18/U16 in Eindhoven/Niederlande nominiert worden. Diese großartige Leistung der HBW-Athleteninnen und -athleten zu würdigen, war für Landestrainer Torsten Althoff Anlass genug, sich selber hinter den Grill zu stellen. Neben dem WHV ist bei den männlichen DHB-Nominierungen kein Landesverband so stark vertreten wie der HBW. „Danke für Euer Engagement, Eure Leidenschaft und Euren Trainingseifer, auf dem Eure Leistung und Euer Erfolg beruht. Wir wünschen Euch bei den anstehenden DHB-Highlight-Turnieren viel Erfolg und alles Gute“, so Torsten Althoff (im Bild links hinten).

Stuttgarter Kickers richten die Hallen-DM 2020 aus

FINAL FOUR am Wochenende, 8./9. Februar 2020, in der SCHARRena

 

01.07.2019 - Der HTC Stuttgarter Kickers wird die nächsten Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren am 8./9. Februar 2020 in der 2.250 Plätze bietenden SCHARRena ausrichten. Die Event-Verantwortlichen des Deutschen Hockey-Bundes entschieden sich unter den eingegangenen Interessensbekundungen für die Bewerbung des HTC.

» weiter

Saisonumstellung auf 2019/20

Die neue Feldsaison der Erwachsenen und die Hallensaison werden eingerichtet

 

07.07.2019 - Die Feldsaison 2018/19 der Erwachsenen ist fast beendet, nur im Süden steht noch ein Spieltag aus. Da die Vorbereitung für die kommende Feldsaison 2019/20 bei den meisten Verbänden bereits auf Hochtouren läuft wurde mit der Umstellung der Datenbanken auf die neue Saison begonnen.

ACHTUNG: Für die Spiele der der auslaufenden Saison bitte darauf achten, die richtige Saison für den Spielbogen zu wählen!

Die Teamberechtigten können erst dann eingetragen werden, wenn die Liga in der Datenbank eingerichtet ist und im Menü Spielverkehr unter » Staffelleiter angezeigt wird.

Mail sendenWebteam hockey.de

Sieben Siege, drei Unentschieden

DHB-Mädchen und Jungen mit starker Bilanz bei U18- und U16-Spielen gegen England

 

01.07.2019 - Die Länderspielvergleiche mit England brachten insgesamt ein klares Ergebnis zugunsten der vier beteiligten deutschen Jugendnationalmannschaften. Von zusammen zehn Spielen gewannen die DHB-Auswahlen sieben, in drei Partien konnten die sieglosen Briten wenigstens ein Unentschieden holen. Das Torverhältnis sprach mit 41:19 eine klare Sprache für den deutschen Nachwuchs. Gespielt wurde bei der weiblichen U18 im bayerischen Höhenkirchen, bei der weiblichen U16 im badischen Steinbach und bei den U18- und U16-Jungen im englischen Leistungszentrum Lilleshall. Für alle Teams war es die Generalprobe auf den Saisonhöhepunkt, das Sechs-Nationen-Turnier in Eindhoven (ab 14. Juli).

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U18 in Höhenkirchen
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U18 in Lilleshall
» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16 in Steinbach
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U16 in Lilleshall

Bundestrainer auf Sichtungstour

DHB-Landessichtung in neuem Format am Mittwoch/Donnerstag beim HC Ludwigsburg

 

25.06.2019 - Ein neues Format der DHB-Landessichtung findet am Mittwoch und Donnerstag dieser Wochen beim HC Ludwigsburg statt. Die beiden U21-Bundestrainer Akim Bouchouchi und Valentin Altenburg treffen mit jeweils 26 Spielerinnen und Spieler aus den süddeutschen Landesverbänden Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz/Saar und den dazugehörigen Landestrainern für eine zweitägige Landessichtung. Das Sichtungsprogramm startet am Mittwoch um ca. 11:00 Uhr mit einer athletischen Testbatterie. Am Nachmittag findet eine Trainingseinheit statt (Jungs 14:00 - 16:00 Uhr und Mädchen 15:30 - 17:30 Uhr). Am Donnerstag werden die zwei Plätze gleichzeitig für die Trainings- bzw. Sichtungsübungen und Spielformen genutzt (9:30-12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr).

Für interessierte Jugendtrainer aus den Vereinen sicherlich ein lohnenswerter Ausflug!

» Rahmenplan Landessichtung Süd (PDF)

2. Bundesliga: Großflottbeker Herren jubeln

Hamburger Team holt beim 2:2 in Köln den nötigen Punkt für den Erstligaaufstieg

 

23.06.2019 - Keinen Sieger, aber trotzdem einen großen Triumphator gab es in der zum Endspiel gewordenen Zweitligapartie zwischen den Herren von Blau-Weiß Köln und Großflottbeker THGC. Das 2:2-Unentschieden vor 1000 Zuschauern half im Endeffekt nur den Hamburgern, die mit einem Punkt Vorsprung nach Köln angereist waren. „Glückwunsch an Flottbek“, war nach einem heiß umkämpften Duell Kölns Spielertrainer Jan-Marco Montag ein fairer Unterlegener. Flottbek war in der Saison 2006/07 aus der 1. Bundesliga abgestiegen und kehrt nach zwölf Jahren wieder ins Oberhaus zurück. Alle anderen Entscheidungen, auch in der 2. Bundesliga Damen, waren schon vor dem letzten Spieltag gefallen.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Länderpokale: Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal

Vorrunden in Düsseldorf, Berlin und Königs Wusterhausen

 

15.06.2019 - An diesem Wochenende finden die Vorrunden der Länderpokale Feld statt. Die Vorrunden 1 des Hessenschildes und des Franz-Schmitz-Pokals, in der die jeweils 6 Teilnehmer der letztjährigen Endrunde spielen, finden beim Düsseldorfer HC statt. Die Vorrunden 2 mit den weiteren teilnehmenden Landesverbänden sind beim Cfl Berlin (Jungen) und beim HC Königs Wusterhausen (Mädchen) zu Gast.

Da die Endrunde dieses Jahr mit 8 Teilnehmern ausgetragen wird, qualifizieren sich aus der Vorrunde 1 fünf Teams und aus der Vorrunde 2 zwei Teams. Das achte Team wird aus den Spielern der Landesverbände gebildet, die sich nicht für die Endrunde qzalifiziert haben. Weitere Informationen gibt es hier:

» zur Sonderseite Länderpokale

2. Bundesliga: RRK-Damen oben, ein Endspiel bei den Herren

Rüsselsheim feiert Aufstieg / BW Köln und Großflottbek vor einem Finale

 

16.06.2019 - Nach zwei Jahren kehren die Damen des Rüsselsheimer RK in die erste Liga zurück. Mit einem 8:0 in Nürnberg machten die RRK-Damen am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga ihren Aufstieg perfekt. Bei den Herren gibt es nächsten Sonntag ein echtes Endspiel um den Aufstieg ins Oberhaus. Nord-Tabellenführer Großflottbek muss bei Verfolger Blau-Weiß Köln zumindest ein Unentschieden holen, um Platz eins zu behalten. Köln erarbeitete sich das Finale durch ein 3:2 über den bisherigen Zweitplatzierten, SW Neuss, sowie den Punktverlust von Großflottbek in Hannover (2:2). Im Abstiegskampf sind alle Würfel dagegen gefallen. Bei den Herren erwischte es als viertes Team nach Limburg, Kahlenberg und Mariendorf auch TG Heimfeld, bei den Damen sind es Club zur Vahr Bremen und Eintracht Frankfurt.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Jugendstaffelleiter/in gesucht

Interessierte melden sich bitte bis zum 26.06.2019

 

06.06.2019 - Der Süddeutsche Hockey-Verband sucht für den männlichen Bereich eine Jugendstaffelleiterin oder einen Jugendstaffelleiter. Der Tätigkeitsbereich umfasst die Organisation, Planung und Abwicklung der Süddeutschen Meisterschaften der männlichen Altersklassen in der Halle und der süddeutschen Qualifikationsspiele zur Deutschen Meisterschaft auf dem Feld.

Gesucht wird eine engagierte Person, die Interesse am Jugendspielbetrieb besitzt. Die Tätigkeit wird Kooperation mit unserem Vorstand Jugend Iris Moog ausgeübt, die selbst den weiblichen Bereich übernehmen wird.

Interessierte melden sich bitte bis zum 26.06.2019 beim Vorstand Jugend Iris Moog unter Mail sendenmoog@hessenhockey.de

Deutsche Mädchen und Australien-Jungen auf Platz eins

U16-Vier-Nationen-Pfingstturnier in Mannheim mit Platz drei für DHB-Jungen

 

10.06.2019 - Deutschlands Mädchen und Australiens Jungen standen beim Vier-Nationen-Pfingstturnier der U16-Teams auf der Anlage des Mannheimer HC ganz oben. Die DHB-Mädchen gewannen ihre sämtlichen Spiele gegen Irland (10:0), Australien (3:1) und Niederlande (3:1), während die DHB-Jungen nach einem 4:2-Auftaktsieg über Irland dem Turniersieger Australien ein 2:2 abrangen. Eine abschließende 1:2-Niederlage gegen die Niederlande verhinderte eine bessere deutsche Platzierung. Lena Frerichs wurde als beste Spielerin der weiblichen Konkurrenz ausgezeichnet. Alle Spiele wurden als Livestreaming übertragen.

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16 in Mannheim
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U16 in Mannheim

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
22. August 2019

» Nachrichten Archiv


15.+16. Juni 2019
Sportdeutschland.TV
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de