Baden-Württemberg

HBW Nachrichten

Länderpokale: Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal

Vorrunden in Düsseldorf, Berlin und Königs Wusterhausen

 

15.06.2019 - An diesem Wochenende finden die Vorrunden der Länderpokale Feld statt. Die Vorrunden 1 des Hessenschildes und des Franz-Schmitz-Pokals, in der die jeweils 6 Teilnehmer der letztjährigen Endrunde spielen, finden beim Düsseldorfer HC statt. Die Vorrunden 2 mit den weiteren teilnehmenden Landesverbänden sind beim Cfl Berlin (Jungen) und beim HC Königs Wusterhausen (Mädchen) zu Gast.

Da die Endrunde dieses Jahr mit 8 Teilnehmern ausgetragen wird, qualifizieren sich aus der Vorrunde 1 fünf Teams und aus der Vorrunde 2 zwei Teams. Das achte Team wird aus den Spielern der Landesverbände gebildet, die sich nicht für die Endrunde qzalifiziert haben. Weitere Informationen gibt es hier:

» zur Sonderseite Länderpokale

2. Bundesliga: RRK-Damen oben, ein Endspiel bei den Herren

Rüsselsheim feiert Aufstieg / BW Köln und Großflottbek vor einem Finale

 

16.06.2019 - Nach zwei Jahren kehren die Damen des Rüsselsheimer RK in die erste Liga zurück. Mit einem 8:0 in Nürnberg machten die RRK-Damen am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga ihren Aufstieg perfekt. Bei den Herren gibt es nächsten Sonntag ein echtes Endspiel um den Aufstieg ins Oberhaus. Nord-Tabellenführer Großflottbek muss bei Verfolger Blau-Weiß Köln zumindest ein Unentschieden holen, um Platz eins zu behalten. Köln erarbeitete sich das Finale durch ein 3:2 über den bisherigen Zweitplatzierten, SW Neuss, sowie den Punktverlust von Großflottbek in Hannover (2:2). Im Abstiegskampf sind alle Würfel dagegen gefallen. Bei den Herren erwischte es als viertes Team nach Limburg, Kahlenberg und Mariendorf auch TG Heimfeld, bei den Damen sind es Club zur Vahr Bremen und Eintracht Frankfurt.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Jugendstaffelleiter/in gesucht

Interessierte melden sich bitte bis zum 26.06.2019

 

06.06.2019 - Der Süddeutsche Hockey-Verband sucht für den männlichen Bereich eine Jugendstaffelleiterin oder einen Jugendstaffelleiter. Der Tätigkeitsbereich umfasst die Organisation, Planung und Abwicklung der Süddeutschen Meisterschaften der männlichen Altersklassen in der Halle und der süddeutschen Qualifikationsspiele zur Deutschen Meisterschaft auf dem Feld.

Gesucht wird eine engagierte Person, die Interesse am Jugendspielbetrieb besitzt. Die Tätigkeit wird Kooperation mit unserem Vorstand Jugend Iris Moog ausgeübt, die selbst den weiblichen Bereich übernehmen wird.

Interessierte melden sich bitte bis zum 26.06.2019 beim Vorstand Jugend Iris Moog unter Mail sendenmoog@hessenhockey.de

Deutsche Mädchen und Australien-Jungen auf Platz eins

U16-Vier-Nationen-Pfingstturnier in Mannheim mit Platz drei für DHB-Jungen

 

10.06.2019 - Deutschlands Mädchen und Australiens Jungen standen beim Vier-Nationen-Pfingstturnier der U16-Teams auf der Anlage des Mannheimer HC ganz oben. Die DHB-Mädchen gewannen ihre sämtlichen Spiele gegen Irland (10:0), Australien (3:1) und Niederlande (3:1), während die DHB-Jungen nach einem 4:2-Auftaktsieg über Irland dem Turniersieger Australien ein 2:2 abrangen. Eine abschließende 1:2-Niederlage gegen die Niederlande verhinderte eine bessere deutsche Platzierung. Lena Frerichs wurde als beste Spielerin der weiblichen Konkurrenz ausgezeichnet. Alle Spiele wurden als Livestreaming übertragen.

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16 in Mannheim
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U16 in Mannheim

2. Bundesliga: Flottbek-Damen und Mannheim-Herren jubeln

Erste Erstligaaufsteiger sind gefunden / Auch drei Absteiger stehen vorzeitig fest

 

01.06.2019 - In der 2. Bundesliga sind am drittletzten Saisonspieltag weitere Entscheidungen gefallen. Die Damen des Großflottbeker THGC und die Herren des TSV Mannheim können ihre Rückkehr in die erste Liga feiern. Mit Eintracht Frankfurt (Damen), Kahlenberger HTC und Mariendorfer HC (beide Herren) sind weitere Absteiger gefunden worden. Auch für die Damen des Club zur Vahr Bremen gibt es praktisch keine Rettung mehr. Fast sicher ist auch der Aufstieg der Rüsselsheimer Damen, die nach dem 4:1 im Spitzenspiel gegen Verfolger BW Berlin aus den letzten beiden Spielen nur noch einen Punkt benötigen.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Carola Meyer als erste Frau an der DHB-Spitze

Beim DHB-Bundestag in Grünstadt gab es einen Wechsel im Präsidium

 

25.05.2019 - Die Kölnerin Carola Meyer, 69, steht als erste Frau an die Spitze des Deutschen Hockey-Bundes. Beim Bundestag des DHB im rheinland-pfälzischen Grünstadt erhielt die Vizepräsidentin des Europäischen Hockey-Verbandes (EHF) 939 Stimmen der Delegierten, während der bisherige Präsident Wolfgang Hillmann 656 Stimmen bekam. Im Nachgang wurden auch fast alle Vizepräsidiumskandidaten ihres Teams „Aufbruch“ in die neuen Ämter gewählt.

» weiter

2. Bundesliga: Damen-Tabellenführer verlieren beide

Flottbek (0:1 in Köln) und BW Berlin (0:2 gegen TuSLi) / Neusser Herren fallen zurück

 

13.05.2019 - Von den Herren-Spitzenteams der 2. Bundesliga musste lediglich Neuss beim 3:3 in Hannover Punkte abgeben. Die Schwarz-Weißen drohen etwas abzufallen, haben gegenüber Nord-Spitzenreiter Großflottbek (7:2 über Rissen) und Verfolger BW Köln (6:0 gegen Heimfeld) nun schon fünf bzw. vier Punkte Rückstand. Im Süden hält Frankfurt (5:4 in Stuttgart) weiter engen Kontakt zu Tabellenführer Mannheim (3:1 über Ludwigsburg). Bei den Damen verloren die Tabellenführer Großflottbek (0:1 in Köln) und BW Berlin (0:2 gegen Lichterfelde). Für den GTHGC waren es im zehnten Saisonspiel die ersten Punktverluste überhaupt.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

2. Bundesliga: Flottbek-Damen haben Aufstieg so gut wie sicher

Neun Punkte Vorsprung für GTHGC / Herren-Spitzenreiter mit Punktverlusten

 

06.05.2019 - Die Damen des Großflottbeker THGC haben in der 2. Bundesliga ihren direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus schon fünf Spieltage vor Saisonschluss so gut wie in der Tasche. Die Hamburgerinnen gewannen das Spitzenspiel gegen Club Raffelberg (4:2) und ließen sich auch in Braunschweig (4:1) nicht stoppen, derweil Verfolger Raffelberg gleich noch einmal verlor (2:3 gegen Klipper) und den Rückstand auf neun Punkte anwachsen lassen musste. Bei den Herren leisteten sich die Tabellenführer Großflottbeker THGC (Nord) und TSV Mannheim (Süd) am Doppelspieltag neben einem Sieg auch Punktverluste durch Unentschieden, behielten aber ihre Spitzenpositionen, da auch die Verfolger Neuss und Frankfurt nicht unbeschadet durchkamen.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
16. Juni 2019

» Nachrichten Archiv


15.+16. Juni 2019
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de