» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

DM in Dortmund, Hanau und Bad Homburg

Weiblicher Nachwuchs spielt am Wochenende die deutschen Hallenmeister aus

 

21.02.2020 - Teil eins der Deutschen Hallenmeisterschaften 2020 der Jugend. Am diesem Wochenende sind die weiblichen Altersklassen an der Reihe, die Jungen müssen noch eine Woche auf ihre Endrunden warten. Gespielt wird bei Eintracht Dortmund (Weibliche Jugend A), beim 1. Hanauer THC (Weibliche Jugend B) und beim HC Bad Homburg (Mädchen A). 17 verschiedene Vereine haben Mannschaften im Rennen, der HC Ludwigsburg ist der einzige Club, der in allen drei weiblichen Altersklassen die DM-Qualifikation schaffte. Von allen drei Turnieren sind Livestream-Übertragungen über die Plattform sportdeutschland.tv angekündigt.

» zur Sonderseite DM Jugend

Albert Sohni, Idar-Oberstein wird am 21.02. 80 Jahre alt

Der ehemalige langjährige Vorsitzende des SC Idar-Oberstein und Kassenwart des Hockey-Bezirksverbandes Rheinland kann auf eine lange Hockeykarriere zurückblicken

 

20.02.2020 - Idar-Oberstein, Albert Sohni, langjähriger Abteilungsleiter des SC Idar-Oberstein, feiert am Freitag, 21.2.2020 seinen 80. Geburtstag und ist bis heute aktiv dem Hockeysport treu geblieben.

Hockey war bis heute sein Leben. Neben dem aktiven Bereich als Spieler in der 1. Mannschaft trainierte Albert Sohni 25 Jahre lang erfolgreich die Jugendmannschaften und das Herren-Team des SC Idar-Oberstein. Weiterhin engagierte sich Sohni vom 23. bis zum 75. Lebensjahr im Hockeyvorstand, davon 35 Jahre als Vorsitzender der Hockeyabteilung des SC Idar-Oberstein und 25 Jahre als Kassenwart des Hockey-Bezirksverbandes Rheinland.

Um Fit-zu bleiben spielte Sohni in der Hobby-Reise-Mannschaft "German Wanderers" und feierte als Spieler bei den M75-"German Masters Hockey" 2017 seinen größten Erfolg mit EM-Silber in Glasgow. 2019 folgte Platz 3 bei der Europameisterschaft in Antwerpen. Die "German Masters Hockey"-Teams sind das Zuhause aller Hockeyspieler*innen, die auch nach ihrer "aktiven Karriere" die Schläger nicht zur Seite legen können.

Wir wünschen Albert eine schöne Geburtstagsfeier und alles Gute für die Zukunft.

Vorstand & Hockeyfamilie des SC Idar-Oberstein / Hockey

Harald Annemaier,

Präsident Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar

Ehrenpräsident Gernot Gottwald wurde 80 Jahre alt

Geburtstagsfeier im Kreise seiner Familie

 

18.02.2020 - Ende Januar feierte der Bad Kreuznacher Hockey-Funktionär seinen 80ten Geburtstag.

Von 1970 bis 1984 gehörte Gottwald als Schulhockeyreferent dem Präsidium des Hockey-Verbandes RPS an. Mit dem Wechsel des damaligen Präsidenten Dr. Kurt Schneider in den Deutschen Hockey-Bund, übernahm Gottwald 1986 die Nachfolge als Präsident.

Unvergessen der Festakt zum 40-Jährigen Bestehens des Hockey-Verbandes auf dem Hambacher Schloß bei Neustadt und die Herausgabe der Festschrift zu diesem Jubiläum. Seine Präsidentschaft währte bis 1998, danach gab er den Staffelstab an seinen Vereinskameraden Friedrich Karl Dietrich weiter. Selbstverständlich, dass Gottwald mit seiner großen Erfahrung weiter im Präsidium mitarbeitete.

Während seiner Präsidentschaft war er auch von 1993 bis 1997 Bundesausschuss-Vorsitzender und damit Mitglied des Präsidiums des Deutschen Hockey-Bundes.

Neben seinen Erfolgen als Trainer im heimischen VfL Bad Kreuznach, Aufstieg in die Bundesliga Halle mit den VfL-Damen, stellte er sich auch dem Verband als Trainer zur Verfügung.

Von 1979 bis 1981 betreute er als Trainer die damalige Eichenschild-Mannschaft (Damenauswahl RPS). Mit der Änderung dieses Wettbewerbs hin zum Hessenschild für U 18w, übernahm er auch als Jugendtrainer diese Aufgabe. Mit dieser RPS-Auswahl gewann Gottwald 1983 überraschend den Hessenschild und konnte ein Jahr später (1984) diesen Erfolg wiederholen.

Das Präsidium, wie auch alle Hockeyspielerinnen und -spieler in den Vereinen von Rheinland-Pfalz und dem Saarland wünschen Dir lieber Gernot noch viele gute Tage, Gesundheit im Kreise Deiner Familie und dass du dem Hockeysport weiter gewogen bleibst.

Harald Annemaier

Präsident

DM-Qualifikation: Mannheimer HC und SC Frankfurt 80 am besten

26 Vereine sind bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend dabei

 

16.02.2020 - Die Qualifikationen für die Deutschen Hallenmeisterschaften 2020 der Jugend sind abgeschlossen. Eine Woche nach den Süddeutschen Meisterschaften, den Nord-Ost-Zwischenrunden und den Endrunden der West-Regionalligen im weiblichen Bereich zogen an diesem Wochenende die Jungen nach. Überragend dabei war der Dreifacherfolg des Mannheimer HC bei den Süddeutschen. Mit insgesamt vier Teams ist der MHC, zusammen mit dem SC Frankfurt 80, auch der erfolgreichste Qualifikant. Je drei Mannschaften können HC Ludwigsburg, Münchner SC, Rot-Weiß Köln, UHC Hamburg und Düsseldorfer HC zur DM schicken. Die 48 DM-Plätze verteilen sich auf 26 Vereine. Die Meistertitel werden am 22./23. 2. (drei weibliche Altersklassen) und 29.2./1. 3. (männlich) ausgespielt.

» zur Sonderseite DM Jugend

Süddeutsche Meisterschaften der MJA in Worms

15. / 16. Februar in der Sporthalle, Von-Steuben-Straße 31, 67549 Worms

 

13.02.2020 -

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


13.02.2020 - RPS

Bewerbungen Süddeutsche Halle 2020/2021 »


13.02.2020 - DHB

Ausschreibung DHB-Bundestag 2021 »


Januar + Februar 2020
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de